Ladengeschäft
History






Wir schreiben das Jahr 1981. In der Hamburger Lederbar CHAPS findet zur Geburtstagsfeier die damals traditionelle Wahl des MR. CHAPS statt. Einer der Gäste: Horst Menzen.

Er gewinnt den Titel und in den folgenden Jahren reift der Entschluss, in Hamburg eine neue Lederschneiderei zu eröffnen. 1985 ist es endlich so weit: MR.CHAPS LEATHERWORKS eröffnet den Ledershop in der Schmilinskystraße 9 in Hamburg St.Georg.
Durch die vielen Reisen mit seinem aus Amerika stammenden Lebenspartner Andrew Day wird MR.CHAPS LEATHERWORKS schnell über alle Grenzen hinaus bekannt. Doch beide haben sich irgendwo, irgendwann mit HIV infiziert und müssen bereits wenige Jahre nach dem Start ihr Geschäft aufgeben. R.-Ingo Szogs, der Inhaber von REMEDY, einem der ersten schwulen Erotik- und Fetisch-Versender in Deutschland, übernimmt das Geschäft am 01.01.1989.
 
1994 wird der Platz in der Schmilinskystraße zu eng, die Arbeitsbedingungen in den feuchten Kellerräumen immer schlimmer. Es folgt der Umzug in die Gurlittstraße 47 in den gemeinsamen Shop mit REMEDY. Den Kunden wird jetzt ein Komplettangebot an Fetischkleidung - Leder, Gummi, Uniformen sowie diverse Toys unter einem Dach geboten. Was zur Abrundung fehlt, ist ein Second Hand Bereich. Dieser lässt sich aus Platzgründen leider nicht mehr integrieren, und so wird im Jahre 1997 der Second Hand Fetischladen USED aus der Taufe gehoben. Leider fehlt es an Nachschub der Ware, sodass dieser Laden bereits 1999 wieder geschlossen werden muss.

Im Jahre 2002 wird ein neues Projekt gestartet: Die neue Fetisch-Filmproduktion MR.CHAPS MEDIA.

Im März 2003 erfolgt der Umzug in die interessanten Räumlichkeiten eines alten Weinkontors in der Greifswalder Straße 23, wo wir heute noch zu finden sind.

2005 wurde das ganze Jahr mit großen Preisaktionen das 20-jährige Bestehen von MR.CHAPS gefeiert. Außerdem kamen neue Geschäftsbereiche hinzu: MR.CHAPS APARTMENT für Alle, die zentral, szenenah und preiswert übernachten möchten, MR.CHAPS CREATIV für die individuelle Software- und Webseitenentwicklung und das New CHAPS, unsere Dresscode-Bar, wo alles begann und die im Jahr 2005 den 28. Geburtstag gefeiert hat.

Seit 2008 wurde das Ladengeschäft kontinuierlich um- und ausgebaut, die Warensortimente vergrößert.

2010 - zum 25-jährigen Jubiläum - wurde für die Kunden ein neuer Beratungsbereich geschaffen. Ständig sind hier neben vielen Musterstücken auch mehr als 30 Musterhäute zu finden, damit die Kunden ein Gefühl von unserem Leder bekommen und auswählen können, was ihnen gefällt. All unser Leder stammt aus Europa und ist z.T. mit dem Blauen Engel zertifiziert. Die Werkstatt wurde vergrößert und fand jetzt Ihren neuen Platz in der Nachbarschaft zum Geschäft.